Berufsausbildung

Schuhmacher/in Schuhfertiger/in

Bei uns wird ein Schuh draus!
Theresa und Tom Auszubildende

Die Herstellung von Schuhen kann in Berlin ausschließlich in der dualen Berufsausbildung gelernt werden.

Schuhe nach Maß – wir wollen, dass Sie gut gehen!

WAS SIND DIE VORAUSSETZUNGEN

Kreativität, umfangreiches Können und weitreichende Materialkenntnisse gehören zum Schuhmacherhandwerk genauso wie das Wissen über den fußgerechten Schuhaufbau. Sie sorgen dafür, dass Schuhe auf Schritt und Tritt bequem sitzen. Außerdem müssen Sie immer über die aktuellen Farben und Modetrends informiert sein.

Wissen, wo der Schuh drückt
Bei vielen Aufgaben erleichtern moderne Maschinen die Arbeit, trotzdem brauchst man eine sichere Hand für die Materialauswahl und handwerkliche Arbeiten.
Während Schuhfertiger*innen in industriellen Produktionsbetrieben arbeiten, fertigen Schuhmacher*innen Maßarbeiten von Hand an.

Voraussetzung: Ein Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Die Ausbildung erfolgt dual mit einem Berufsschultag pro Woche. Der Fachunterricht mit Themen wie Materialkunde, Fachrechnen, Kundenorientierung und vielem Anderen ist in Lernfeldern strukturiert. Zusätzlich ist das Fach Wirtschaft- und Sozialkunde Teil des Unterrichts.

WELCHE BERUFE KÖNNT IHR AUSÜBEN

Schuhmacher*innen arbeiten in Fachbetrieben oder auch im Theater oder in der Oper und erstellen Schuhe passend zu den Aufführungen des Hauses.

Orthopädische Schuhmacher*innen arbeiten dementsprechend in Betrieben, die orthopädische Hilfsmittel auf Maß herstellen.